Mein Tagebuch

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* Links
     Blog der Dackelzwerge
     Blog von 2 süßen Bulldogs
     Blog von Schröder
     Blog von Bärli
     Meine Homepage
     HP meiner Family
     Neues von Cindy und Cleo
     Neues von Cloe und Jessy
     Meine Hundeschule






Freitag, 27. Juli 2007

In den letzten Wochen hat es mich vor lauter Heißigkeit nix gefreut auf der Seite etwas zu tippseln. Aber immerhin gibt es jetzt ja dann bald einen Monatswechsel - und so wäre es das erste Monat dass euer aller Momo so wirklich gar nichts von sich gegebt haben tun tut. Und - nun - das kann ja nicht wirklich so sein - oder? Denn wenn ich es genau betrachte, dann hat sich ja doch das eine oder andre erzählenswerte getan.

Da war einmal mein alljährliches Impfterminlein. Wir Wauzis brauchen ja einmal im Jahr so eine "Oll-Inklusive-Impfung" gegen die üblichen Krankheitelchens die man so derwischen kann. Da wären so Sachen wie Tollwut, Stupe, Leptospirose, Parvovirose, Zwingerhusten und Hepatitis (H.c.c.) - ganz schön viel Zeugs in einer einzigen Impfung verpackt - oder? Ein kurzer Rundum-Check ist auch gleich inkludiert mit dabei - Fiebermessen (jaul), Abhorchen (jaul), Abtasten (jaul) und eben DIE SPRITZE (ganz viel jaul). Aber was sein muss muss eben sein. Da führt kein Gassigehen daran vorbei. Nur ein geimpfter Hund ist ein gesunder Hund.

Trotz der Hitze haben wir natürlich auch regelmäßig unsere Trainingseinheiten Montag und Mittwoch beim Agility-Training durchgezieht. Mehr oder weniger aktiv auf Grund der weniger hohen oder höheren Temperaturen. Ab und An sind meine Leuterlchens mit mir auch zum Hirschstettener Badeteich gefahrt damit ich dorten a bissi meinen Luxuskörper abkühlen kann. Da ist dann feuchte Action angesagt: Stocki rein ins Wasser und ich schwimm nach und hole es. Oder vielleicht auch nicht - oder vielleicht erst nach viel gutem Zureden. Meistens macht das Herrchen mit meinereiner alleinig. Manchmal kommt aber doch das eine oder andere von meinen Kleinfraudis mit. Einmal war die Tamara sogar samt Herrchen mit mir im Wasser drin und wir sind zu dritt umadumgeschwommen.

Die Begegnung der unangenehmen Art hatte ich aber dort am Teich auch einmal. Dort haben wir nämlich die dominante Puck getroffen - ihres Zeichens eine Airdale-Terrier-Dame. Und wenn die mich sieht unterwirft sie mich doch immer. Da lieg ich dann stocksteif am Rücken und rühr mich zur Sicherheit nicht, wer weiß was die sonst mit mir tun würde. Wenn ihr Herrchen nicht mit der Leine nach ihr geschmissen hätte, würde ich wahrscheinlich heute noch dort liegen, und sie auf mir drauf. OK - da hätte dann Herrchen eingegriffen - denke ich doch mal.

Schöne Gassirunden am Bisamberg haben wir auch zwei mal eingelegt - trotz der hohen Temperaturen. Denn ein richtiger Hund braucht bei jedem Wetter seine Action - ausgepowert muss einfach werden. Ob jetzt beim Training oder eben beim Gassi gehen.

Bin gespannt, ob der August auch a so a hassa wird wie der Juli einer war - aber das wird sich ja weisen - und ich werde berichten - Ehrenwort - wuff.
28.7.07 09:40
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung