Mein Tagebuch

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* Links
     Blog der Dackelzwerge
     Blog von 2 süßen Bulldogs
     Blog von Schröder
     Blog von Bärli
     Meine Homepage
     HP meiner Family
     Neues von Cindy und Cleo
     Neues von Cloe und Jessy
     Meine Hundeschule






Freitag, 12. Oktober 2007
Was hat mein Herrchen da beim letzten Statement (auf Deutsch "Frechheit") von sich gegebt? Momo zitiert: "Doch schlechter als ein DIS kann es ja nicht werden - seufz und grins." Von wegen DIS - nix mit DIS - dank MEINER Konzentration haben wir wieder zwei verwertbare Läufe abgelegt. Jo - jo - i wahß es jo eh - es hätte auch besser sein können. Doch schön langsam - eines nach dem anderen. Am Sonntag in der Früh - das war der 30.09. - hieß es einmal zeitig aufstehen. Denn spätestens um 8:00 Uhr sollten wir auf dem Platz sein - es hieß sich anmelden und außerdem den Parcours aufbauen (zu meinem Glück muss das nur Herrchen machen und ich nicht *gggg*). Es war feuchtkalt - und so stiefelte Herrchen mit Gummistiefel durch das nasse Grün und mit ein paar anderen nach Anweisung der Wertungsrichterin einen (und im Laufe des Tages noch mehrere) Parcours aufgestellt. Den durfte er dann besichtigen auf dass er mich gut über denselbigen welchigen führen kann. Das war der Agility-Lauf (auch A-Lauf oder Prüfung genannt) und er ging auch ganz gut über die Bühne. Dass ich (wieder einmal) die Kontaktzone beim Stegabgang nicht kontaktiert habe war eigentlich mein Fehler - doch ich behaupte halt mal dass Herrchen Schuld hat - kann man ja mal versuchen - oder? In der Endabrechnung des A-Laufes in der Klasse "LARGE-1" ergab das dann folgende Daten: 1 Parcoursfehler / 0 Verweigerungen / 0 Zeitfehler (Laufzeit 40,15 sec.) / macht also 5 Fehlerpunkte und eine Bewertung "V - Vorzüglich" und damit 7. Platz von 24 Startern und 9 Punkte für die Tageswertung und damit auch für die Gesamtwertung des Breitenleer Cup 2007. Herrchen hat in weiterer Folge den Platzsprecher gemacht und Frauchen hat sich um die arme kleine unterbeschäftigte Momo gekümmert. Am Nachmittag kam dann der Jumping-Lauf (das tut der ohne Kontaktzonengeräte sein). Da hamma halt beide a bissi mehr gepatzt. Die abgeworfenen Hürdenstangerl bei Hindernis 3 und 18 gehen auf meine Kappe - auch die Berührung beim Weitsprung. Die beiden Verweigerungen bei Hürde 9 und 11 hat Herrchen zu verantworten - da hat er schlecht geführt, der Hundeführer der. Na bumstanazl - das waren ja dann fünf Fehler - ABER KEIN DIS!!!! In der Endabrechnung des Jumping-Laufes in der Klasse "LARGE-1" ergab das dann folgende Daten: 3 Parcoursfehler / 2 Verweigerungen / 0 Zeitfehler (Laufzeit 55,78 sec.) / macht also 25 Fehlerpunkte und eine Bewertung "G - Gut" und damit 13. Platz von 24 Startern und noch einmal 3 Punkte für die Tageswertung und damit auch für die Gesamtwertung des Breitenleer Cup 2007. Und damit wären wir auch schon bei der Endabrechnung des Turniertages - das schimpft sich dann Tageswertung: 12 Punkte und 9. Platz (von 24) - also gar nicht sooooo schlecht. In der Zwischenwertung vom gesamten Cup liegen wir nach drei Läufen auch am respektablen 15. Platz von 43 Startern - 18 Punkte scheinen auf unserem Konto auf. Und Momo geht einmal davon aus, dass beim vierten Lauf am 1.11. ja noch das eine oder andere Pünkterle dazu kommen wird. Hoffen darf man ja.

Deswegen wird vom "Team Momo" ja auch fleißig weiter trainiert - unter anderem wird speziell am Stegabgang gearbeitet - Momo (ups - das bin ja ich) macht da nämlich gerne einen laaaaangen Schritt - und der beginnt VOR der Kontaktzone und endet NACH der Kontaktzone - a so a Bledsinn.

Freuen tu ich mich hingegen über die Tatsache, dass meine Freundin, die Jeanny (das ist die Yorkie-Hündin von unserer Vereinsobfrau Inge), nach fast einem ganzen Tag des Verschollenseins am Abend doch noch wohlbehalten wieder in den Armen von ihrem Frauchen gelandet ist - Details erspare ich mir - es reicht die Tatsache dass Inge den ganzen Tag nach ihr gesucht hat, nachdem sie bei einem Spaziergang am Vormittag plötzlich pfutsch war.

Und mit diesem positiven Absatz verabschiedet sich euer aller Momo wieder bis zum nächsten Eintrag
12.10.07 09:41
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung